FORSCHUNGSPROJEKTE

Daniel Kunzelmann: „Kritische Mediendidaktik“

von | Apr 20, 2020 | 0 Kommentare

„Kritische Mediendidaktik“ (eigene Forschungsergebnisse in Workshops für die Praxis übersetzt):

Infos unter: https://www.sprachraum.org/team-partner/daniel-kunzelmann/

Digitale Medien sind aus unserem beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Ihre Verwendung erscheint zwar intuitiv, sie kann aber durchaus gelehrt, gelernt und damit optimiert werden. Und genau hierauf zielen meine Trainings ab: Gemeinsam mit meinen Teilnehmenden das Potential ihrer digitalen Helfer freizusetzen.

Für mich selbst stellen Medien seit mehr als zehn Jahren meine berufliche Leidenschaft dar – in Theorie und Praxis. Nach meiner Weiterbildung im Jahr 2008 beim Münchener „aft tv“ arbeitete ich zunächst als freier Journalist im Bereich Dokumentarfilm und für das Fernsehen (u.a. für das Politmagazin „quer“). Seit 2013 forsche und lehre ich am Institut für Empirische Kulturwissenschaft der LMU München sowie an der Universität Basel zu den Schwerpunkten „Soziale Medien“, „Algorithmisierte Öffentlichkeiten“ und „Digitalisierung im Alltag“.

Einerseits unterstütze ich Wissenschaftler*innen, Promovierende und Forschergruppen dabei, ihre innovativen Themen einer zunehmend digitalisierten „scientific community“ sowie einer ebenso rasant wachsenden, digitalen Öffentlichkeit zu präsentieren. Anderseits vermittle ich wertvolle Kompetenzen im Bereich „Zeit- und Selbstmanagement“.

Für alle beruflichen Kontexte, in denen Menschen gemeinsam mit digitalen Medien arbeiten, biete ich praktische Inhalte, Strategien und Techniken auf dem Weg hin zu einem neuen Ideal von Produktivität im Zeitalter der Digitalisierung: innovativ, entschleunigt, resilient, nachhaltig.